Bleigießen

Noch heute machen manche auf Silvesterpartys sich den Spaß, Blei in einem Löffel über einer brennenden Kerze zu schmelzen. Wegen der niedrigen Schmelztemperatur von Blei dauert der Vorgang nicht lange. Das geschmolzene Blei wird dann in ein Gefäß mit kaltem Wasser gegossen, in dem es sich sehr schnell wieder verhärtet. Die sich bildenden Figuren werden als Orakel angesehen, aus denen sich zukünftige Ereignisse im neuen Jahr ablesen lassen. Oft wird die Bleifigur in das Kerzenlicht gehalten. Die Form des Schattens dient dabei als Hilfe für die Deutung der Figur und des Orakels. Nicht alle Figuren verheißen Gutes für das neue Jahr. Beispiele für solche Figuren und ihre Deutungen sind unter anderem:

Anker - Hilfe in der Not

Auto - Reisen

Autobus - Familienreisen

Ball - Glück rollt heran

Beil - Enttäuschung in der Liebe

Blumen - neue Freundschaft

Bock - Erwartung einer Erbschaft

Brille - Weisheit, hohes Alter

Dreieck - finanzielle Verbesserung

Ei - Neues Leben ist zu erwarten

Felsen/Stein - gehe zurück zum Ursprung

Fisch - Sie tauchen für einige Zeit unter

Flasche - fröhliche Zeit

Geleis - eine Weichenstellung steht bevor

Gesicht - zeig dein wahres Gesicht

Glocke oder Ei - frohe Nachricht, Ankündigung einer Geburt

Herz - sich verlieben

Hut - gute Nachrichten

Kreuz - geh in die Kirche

Kuchen - ein Fest steht bevor

Kuh - Heilung

Leiter - Beförderung

Maus - heimliche Liebe, sparsam sein

Palme - sonnige Zeiten

Ringe und Kränze - Hochzeit

Rose - neue Liebe

Sarg - Todesfall in der Familie

Schere - eine wichtige Entscheidung steht an

Schiff, Flugzeug oder Rakete - Urlaubsreise, Reise ins Ungewisse

Schlange - andere sind neidisch auf dich

Spinne - das Glück hängt am seidenen Faden

Stern - Glück

Tropfen - reinigen Sie Ihre Seele 

 

Letztendlich bleibt die Deutung der Symbole jedoch immer jedem selbst überlassen.

BITTE BEACHTEN!! Blei ist gefährlich! Beim Bleigießen sollte man daher darauf achten, dass Kinder das Schwermetall nicht in den Mund stecken und sich möglicherweise eine Bleivergiftung zuziehen. Geraten Pulverpartikel und Spritzer in die Augen, so sollte man sie sofort gut ausspülen. Die beim Schmelzen entstehenden giftigen Bleidämpfe sollte man nicht einatmen. Wegen des Giftgehalts gehören die ausgegossenen Figuren nicht in den Hausmüll, sondern zum Sondermüll. Wer den Umgang mit dem giftigen Stoff vermeiden will, braucht dennoch nicht auf die Vorhersage für das neue Jahr zu verzichten. Alternativ kann statt Blei auch heißes, flüssiges Wachs verwendet werden, das ebenfalls im Wasser zu bizarren Figuren erstarrt.


C