PDFDruckbutton anzeigen?E-Mail

Dokumente

Für eine katholische, kirchliche Trauung brauchen Sie:

  1. Taufschein nicht älter als ein halbes Jahr 
  2. Ehevorbereitungskurs
  3. Nur kirchliche Trauung ist möglich, wenn ein Witwer eine Witwe heiraten will 
  4. Sowie 2 Trauzeugen (über 18. Jahre)

Für eine evangelische, kirchliche Trauung brauchen Sie:

  1. Taufschein nicht älter als ein halbes Jahr
  2. Wenn ein Partner geschieden ist: Heiratsurkunde und Scheidungspapiere der Vorehe
  3. Wenn ein Partner verwitwet ist: Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners
  4. Sowie 2 Trauzeugen (über 18. Jahre)
Anmerkung: Ehevorbereitungskurse sind bei einer evangelischen Trauung nicht erforderlich

Für eine ökumenische Trauung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  1. Personalausweis oder Reisepass 
  2. Taufbescheinigung (erhältlich bei dem Pfarramt, in dessen Gemeinde man getauft worden ist, sie darf nicht älter als sechs Monate sein) 
  3. Konfirmations- bzw. Firmungsurkunde
  4. Ehevorbereitungskurs
  5. kurz vor der Trauung: Heiratsurkunde der standesamtlichen Eheschließung

Geschiedene oder verwitwete benötigen:

  1. Heiratsurkunde aller Vorehen 
  2. Ehescheidungs-, Eheaufhebungs- und Nichtigkeitsurteile (-beschlüsse) mit Rechtskraftklausel
  3. Sterbeurkunde bzw. Todeserklärung des(r) früheren Ehegatten

weitere wichtige Infos zur standesamtlichen Trauung


C